Es gibt etwas Neues aus dem Bereich der Hausratversicherung. Die Basler Versicherungen bieten ihren Kunden im Bereich der Hausratversicherung künftig einen Zusatzschutz mit Sicherheitskonzept an. Inbegriffen in den Baustein SicherheitsPLUS sind unter anderem Präventionsmaßnahmen, Schadenersatzleistungen, sowie die Vermittlung von Handwerkern und psychologischer Betreuung nach einem Schadensfall.

Die Basler Versicherung setzt mit dem SofortSchutzbrief auf Prävention und bietet damit eine innovative Zusatzpolice. Auf diese Weise sollen Wohnungen und Häuser von Sicherheits-Experten auf Schwachstellen geprüft und mittels kostenlosem Sicherheits-Check Schäden im Vorfeld vermieden werden. Der Ansatz ist hervorragend, zumal bekanntlich Vorsicht, die Mutter der Vernuft ist.

Oft lässt sich die Gefahr eines Einbruchs schon mit einfachen Mitteln wie Bewegungssensoren, Fensterschlössern und Querriegeln deutlich reduzieren. Wir helfen unseren Kunden, diese Möglichkeiten zu erkennen und zu nutzen. – Tobias Löffler, Produkt- und Zielgruppenmanager Nichtleben der Basler Versicherungen

Vielleicht ziehen hier auch weitere Versicherer nach, denn die Vermittlung von Handwerkern oder die psychologische Betreuung im Anschluss an den entstandenen (materiellen oder imateriellen) Schaden, kann nur begrüßt werden. Denn mit dem Einbruch kommt bei vielen Betroffenen auch eine generelle Angst auf. Die Behandlung kann hier küftiges Leiden im Keim ersticken. Von daher ist nur zu hoffen, dass dieser Schritt Früchte trägt und nach und nach von anderen Anbietern ins Leistungspaket mit aufgenommen wird. Nähere Informationen können auf der Website eingesehen werden.

– – –

nachträgl. Anmerkung vom Autor:

Gerade erst vor wenigen Tagen hat sich das Bayrische Fernsehen dem Thema angenommen. In einem Webposting kann man die Inhalte nachverfolgen. Der Fokus wird hier konkret auf die Folgen des Einbruchs gelegt: Eigentum weg, Angst bleibt. Da es auf diesem Blog in erster Linie immer auch um Ihren Schutz geht, möchte diese weiterführenden Links bewerben. Einbruchsopfer erhalten hierüber Hilfe und Bürger präventive Tipps bezüglich Einbruchsschutz: