In unserer Themenreihe „Fragen und Antworten“ haben wir bereits in verschiedenen Beiträgen Fragen aufgegriffen, die immer wieder gestellt werden. Zuletzt sind wir der Frage nachgegangen was mit einer Hausratversicherung nicht versichert ist. Heute widmen wir der nächsten Frage dieser Reihe und wenden uns den versicherten Kosten zu.

Diese Kosten übernimmt die Hausratversicherung

AufräumkostenOftmals sind die Folgekosten von Hausratschäden höher als die Kosten für verlorene Hausratgegenstände. Nach einem Wohnungsbrand z.B. fallen in der Regel erhebliche Aufräumkosten an, die dann von der Hausratversicherung übernommen werden.
HotelkostenNach einem gewaltigen Schaden wie einem Wohnungsbrand, ist die Wohnung in vielen Fällen vorübergehend nicht zu bewohnen. Wenn auch die Beschränkung auf einen bewohnbaren Teil nicht zumutbar ist, so muss vorübergehend auf eine Hotel-Unterbringung ausgewichen werden. Die Hausratversicherung übernimmt oftmals für einige Tage diese Hotelkosten, bis die Wohnung wieder bewohnbar ist.
Transport- und LagerkostenDie Hausratversicherung übernimmt oftmals auch Transport- und Lagerkosten, die in Folge eines Hausratschadens entstehen. Diese enormen Kosten, die zum Beispiel für eine vorübergehende Einlagerung von Hausratsachen nach einem Leitungswasserschaden entstehen, können so für den Betroffenden Versicherten durch die Hausratversicherung abgemildert werden.
SchlossänderungskostenWenn Schlüssel für Wohnungstüren oder Wertschutzschränke durch einen Versicherungsfall abhanden gekommen sind, so werden die Schlossänderungskosten oftmals von der Hausratversicherung übernommen.
BewachungskostenAuch das kann passieren: Nach einem Hausratschadensfall können Schließvorrichtungen zerstört sein und die versicherte Wohnung muss bewacht werden. Die anfallenden Kosten übernimmt oftmals die Hausratversicherung.
Provisorische MaßnahmenEntstehen Kosten für provisorische Maßnahmen zumSchutz versicherter Sachen z.B. Kosten für die vorläufige Reparatur von Türen und Fenstern nach einem Einbruchdiebstahl, so werden auch diese Kosten oftmals von der Hausratversicherung ersetzt.
Reparaturkosten bei GebäudeschädenKosten für Reparaturen von Gebäudeschäden, die im Bereich der versicherten Wohnung z.B. durch einen Einbruchdiebstahl entstanden sind werden ebenso oftmals von der Hausratversicherung übernommen.

Damit findet die Reihe für die nächste Zeit  – natürlich unter Vorbehalt – ihr Ende. Es sollen zunächst andere Bereiche der Hausratversicherung beleuchtet werden. Sollten zwischendurch dennoch Fragen zu den Beiträgen oder zur Hausratversicherung im Allgemeinen auftreten, zögert nicht uns damit zu kontaktieren. Die beste Form hierzu ist mir oder denen anderen Autoren unter den Beiträgen einen Kommentar zu schreiben. (Pat)